Filhos de Bimba

Escola de Capoeira

 
Minimieren/Maximieren

Berimbau || Hymne der Capoeira Regional

Berimbau

Berimbau

Der Berimbau ist das wichtigste Instrument der Capoeira. Die verschiedenen Rhythmen des Berimbauspiels bestimmen die Art und das Tempo des Spiels in der Roda.

Der Berimbau ist aus einem gebogenen Holzstock gefertigt, der mit einer Stahlseite (oftmals Autoreifen entnommen) bespannt ist. Als Resonanzkörper wird die Cabaça (ein ausgehöhlter Kürbis) am unteren Ende des gespannten Bogens befestigt.

Gespielt wird der Berimbau mit einer Baqueta (einem kleinen Holzstöckchen), die gegen die Stahlseite geschlagen wird. In der gleichen Hand wird das Caxixi (eine kleine Glocke aus geflochtenem Stroh) gehalten, die den Rhythmus zusätzlich verstärkt.

Die Seite kann während des Spiels mit einer Münze oder einem kleinen Stein (Dobrão) abgeklemmt werden und bestimmt so die Höhe des angeschlagenen Tons. Wird der Dobrão nur leicht gegen die Seite gehalten, entsteht ein klirrender Ton. Zusätzlich kann die Öffnung der Cabeça an den Bauch des Spielers gehalten werden, wodurch der klar und voll klingende Ton abgedämpfter erklinkt.

Seitenanfang

Mestre Bimba spielt die Hymne der Capoeira Regional

 

Seitenanfang