Filhos de Bimba

Escola de Capoeira

Minimieren/Maximieren

Filhos de Bimba Stuttgart e.V.

Filhos de Bimba Capoeira Stuttgart

Bereits seit 2002 gibt es die Capoeira-Gruppe in Stuttgart-Wangen. Sie wurde von Markus Diehl (Canário) ins Leben gerufen und trainierte unter seiner Anleitung zweimal wöchentlich unter dem Dach der ev. Kirchengemeinde Stuttgart-Wangen. Mit der Zeit knüpfte die Gruppe Kontakt mit unterschiedlichen Gruppierungen, die verschiedene Stile der Capoeira praktizieren. Mehr und mehr entstand der Wunsch, sich auf die Capoeira Regional der Schule Filhos de Bimba zu konzentrieren und die Arbeit von Mestre Nenel, Sohn von Mestre Bimba, zu unterstützen.

So wurde im Januar 2006 der Verein Filhos de Bimba Stuttgart e.V. gegründet. Noch im Frühjahr verbrachte Mestre Nenel zehn Wochen in Stuttgart, um die Grundlagen zum Aufbau einer Filhos de Bimba Gruppe zu schaffen.

Ab November 2006 führte Professor Comprido, ein Lehrer der Schule Mestre Nenels in Salvador da Bahia, die Arbeit in Stuttgart fort. Er lehrte die Capoeira Regional im Verein und in dessen Kooperationen. Dank seiner Arbeit sind die Filhos de Bimba in Stuttgart zu einer festen Größe in Sachen Capoeira geworden. Im November 2013 zog es ihn wieder zurück in seine Heimatstadt Salvador.

Im November 2013 übernahm Professor Berimbau, ebenfalls aus Salvador, die Arbeit in Stuttgart und führt diese seither mit Engagement und brasilianischer Lebensfreude fort. Professor Berimbau hält Trainings für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Stuttgart-Süd, Stuttgart-West, Stuttgart-Wangen. Darüber hinaus unterrichtet er ebenfalls Schülerinnen und Schüler in Kooperation mit verschiedenen Schulen der Region Stuttgart.

Seitenanfang